Zwei Villen aus dem Oberbergischen Land. Villa Braunswerth und Villa Hasack als Aquarelle

Aquarell der Villa Hasack in Engelskirchen Ründeroth, oberhalb Büchlerhausen

Wenn man hier in Engelskirchen – Ründeroth wohnt, dann fallen einem viele alte Gebäude ins Auge. Einige davon habe ich fotografiert und setze diese nun z.B. als Aquarell um.

Den Bereich Braunswerth kennt sicherlich jeder Engelskirchner. Dort ist auch die Villa Braunswerth mit riesigen Rasenflächen drum herum. Diese fallen vielen gar nicht auf, denn von der Strasse sind diese nicht zu sehen. Erst bei einem Spaziergang an der Agger entlang sieht man diese Flächen und die imposante Villa.

Die Villa wird heute vom Bergischen Abfallverband und der AVEA Logistik genutzt.

Jetzt im Winter bei tiefstehender Sonne, wirkt die Villa wie in eine rosa Licht getaucht.

Aquarell Villa Brauinswerth
Villa Braunswerth, Engelskirchen

Villa Braunswerth: Aquarell auf Aquarellpapier, Leinenstruktur, ca. 300gr, 60x45cm, Januar 2014
einfacher, weißer Holzrahmen 60×45 Preis 95.- € inkl. MwSt. bei Abholung

 

Und dann noch die Villa Hasack oberhalb von Büchlerhausen am Südhang gelegen.

Als ich diese erstmals sah, sah die furchtbar aus. Sie hatte in den letzten Jahren auch eine bewegte Geschichte, die nun aber wohl gut ausgegangen ist. Sie wurde vor kurzem Renoviert und thront nu förmlich über dem Aggertal. Ein schöner Anblick.

Aquarell Villa Hasack
Villa Hasack, Engelskirchen – Ründeroth, oberhalb Büchlerhausen

Villa Hasack: Aquarell auf Aquarellpapier, Leinenstruktur, ca. 300gr, 70x50cm, Januar 2014
Hochwertiger Holzrahmen mit Glas 70×50 Preis 180.- € inkl. MwSt. bei Abholung

Regionales aus dem Oberbergischen Land. Alte Wasserburg aus Engelskirchen: Haus Ley

Haus-Ley, eine alte Wasserburg aus Engelskirchen als Aquarell in zwei Umsetzungen.

Seit weit über 10 Jahren wohnen wir hier im Oberbergischen Land.

Und das hat es wahrlich in sich. Hier versteckt sich viel Geschichte, vor allem in vielen Gebäuden hier in der Region.

Einerstes Beispiel:

Haus Ley ist eigentlich schon ein eigener kleiner Ortsteil, gehört aber zu Bellingroth. Haus -Ley geht auf eine alte Wasserburg zurück, die wohl schon 1370 erwähnt wurde. Es wurde seither natürlich um- und angebaut und hier sieht man, was davon heute existiert.

Die Fotos, die ich als Vorlage hatte, waren leider nicht so gut, wie ich mir das beim Fotografieren gedacht hatte, daher stimmt vielleicht nicht alles. Einen kleinen Teil zwischen den beiden Hauptgebäuden hatte ich falsch interpretiert. Aber …

Haus Ley habe ich zwei mal in Aquarell gemalt. #1 möglichst „echt“ und #2 mit mehr Emotionen und Lichtwirkung.

Aquarell
Haus-Ley, Bellingroth, Gemeinde Engelskirchen

#1: Aquarell auf Aquarellpapier, Leinenstruktur, ca. 300gr, 60x50cm, Januar 2014
Glasrahmen 60×50 Preis 120.- € inkl. MwSt. bei Abholung

Und #2:

Aquarell
Haus-Ley, ursprünglich eine Wasserburg, die 1370 erstmals erwähnt wurde.

#2: Aquarell auf Favbriano Aquarello Feinkorn, 200gr, 45,5 x 30,5 cm, Januar 2014
Glasrahmen 50×40 Preis 80.- € inkl. MwSt. bei Abholung

Später habe ich dann bei Wikipedia noch mehr informationen und ein besseres Foto gefunden, aber zu spät: http://de.wikipedia.org/wiki/Haus_Ley

 

 

Aquarell: Farbstimmungen

Aquarell, aufgeteilt in Farbzonen

Das ist das erste dieser Art. Ich hatte da etwas von TOM LYNCH gesehen, der mich doch sehr beeinddruckt hat.

Er fertigt zuerst die Hintergründe an und setzt diese strikt nach dem Gefühl zusammen, das er transportieren will.
Erst dann wird das Motiv bzw. die Komposition ausgearbeitet. Aber die dabei zum Einsatz kommenden Farben orientieren sich an den an dieser Stelle vorherrschenden Hintergrundfarben. Somit bleibt das gewünschte Gefühl bestehen und wird ideal transportiert.

Mein Motiv mit seinen Anregungen:

Rose im Farbrausch

Falls Sie noch etwas zu TOM LYNCH wissen wollen oder seine wahnsinns Bilder sehen wollen; hier geht es zu seiner Homepage: Homepage TOM LYNCH

Aquarelle: abstrakte Städtebilder aus November 2013

Aquarelle imaginärer Städte

Nachdem ich etwas Zeit hatte, entstand auf einem Aquarellblock (24x32cm) eine ganze Serie mit Aquarellen. Es sind stark abstrahierte Darstellungen, die nur zum Teil einen realen Ort als Vorbild haben.

warme Stadt in Gelb und Rot
warme Stadt in Gelb und Rot

 

 

Hier könnte man durchaus Elemente aus Köln finden :-)
Hier könnte man durchaus Elemente aus Köln finden 🙂

 

 

Vielleicht auch wieder am Rhein?
Vielleicht auch wieder am Rhein?

 

 

Stadt in Blautoenen
Stadt in Blautoenen

 

 

Stadt in gedämpften Farben
Stadt in gedämpften Farben

Es gibt noch einige mehr mit diesem Format, doch diese 5 sollten hier mal reichen.

Aquarell: Schloss Homburg bei Nümbrecht

Aquarell vom Schloß Homburg in Nümbrecht

Im Spätsommer waren wir zusammen am Schloß Homburg.

Ich hatte mir vorgenommen, dort in der Gegend einige Landschaftsbilder zu malen.

Ich habe eine einzige Skizze gemacht, dann sind mir die Hände eingefroren. Irgendwie passten die Temperaturen nicht zur Jahreszeit.

Doch aus dieser Skizze und einem verwackelten Bild mit dem Handy ist dann doch noch dieses Aquarell entstanden.

Aquarellfarben und Rohrer Ausziehtusche Sepia
Papier: Fabriano, 200gr, 30,5 x 45,5 cm

Schloss Homburg bei Nümbrecht
Schloss Homburg bei Nümbrecht