am 4.2.23 Vernissage „In Bewegung“

Kunstausstellung in Engelskirchen; Es sind rund 10 Maler mit nahezu 40 Werken im alten Baumwolllager zu sehen.

10 Künstler stellen Werke zu „In Bewegung“ im alten Baumwolllager in Engelskirchen aus.

4.2.23 Samstag Abend 19:00 Uhr

Auch ich bin mit einigen Arbeiten wieder dabei.

Diesmal etwas ganz anderes, oder doch nicht so ganz anders?

Ich arbeite ja extrem viel mit der Linie, oft mit nur einer Linie. Diesmal sind Werke dabei, die hauptsächlich nur aus einer oder einer Vielzahl von Linien in dick und dünn bestehen.

Das Besondere ist dabei die notwendige Konzentration bzw. das Durchhaltevermögen.

Ich hole gleich mal einige Fotos aus der Kamera und stelle diese hier gleich online.


Zeichnung mit Bleistift (Mono) auf Steinpapier, Rockpaper
DIN A3 Bleistift auf Steinpapier

Vorgabe für eine Gruppenausstellung war „In Bewegung“.

Eine Tänzerin oder ähnliches fand ich zu fade. Aber der Gedanke „Bewegung eines Malers, eines Zeichners“ – das war’s.

Was Sie hier sehen, das dauert geraume Zeit und verlangt mehr Durchhalten als man so denkt. Eine einzige Linie, die sich über die ganze DIN A3-Seite hinzieht. Wenn man genauer hinschaut, sieht man, wie schwierig das ganze doch ist. Man sieht das Halten, das Zittern, die aufkommenden Ungenauigkeiten.


Das gleiche Thema ein bis zwei Nächte später. Diesmal mit einem Kaligraphiefüller und Tusche.

Kürzere Strecken gehen einem doch einfacher vor der Hand. Wobei die Hand gar nicht so beteiligt ist. Die Bewegung macht man in der Schulter. Die Hand krampft eher nach einiger Zeit, denn sie muss ja nur den Stift / Füller halten.


Dann eine andere Regel für die Bewegung und es entstehen gänzlich andere Bilder.


Es muss nicht immer direkt eine Regel sein, es kann auch ein gerade gesehenes Bild zur Inspiration genommen werden. Diesmal Schnecken.


Dann noch zum Thema „In Bewegung“ ein ganz anderer Ansatz.

Was ist alles Bewegung? Sportliche Bewegung. Welche gibt es? Wie kann man diese schnell darstellen?

Skizzen bei denen die Gedanken fliegen und die nächste Bewegungsform suchen.


Danke an die Besucher des Kunstmarkts in Engelskirchen

Danke an die Besucher unseres Kunstmarkts

Auch wenn zeitweise nur wenige Besucher anwesend waren, war die Besucheranzahl insgesamt gar nicht mal so schlecht. Ich denke 3-stellig war sie allemal.

Ich möchte mich ganz speziell bei denen bedanken, die auf dem Kunstmarkt auch wirklich eingekauft haben. Für uns als Künstler ist das eine wichtige Bestätigung, dass unsere Kunst auch Anerkennung findet.

kalte Farben, mit angedeuteter Wärme und Silber

Kunstmarkt in Engelskirchen im Baumwolllager

Kunstmarkt in Engelskirchen, 3. September 22, ca. 20 Künstler bieten Kunst von 10.- bis 100.-€

Am 3.9.22 von 11:00 bis 18:00 findet im Baumwolllager in Engelskirchen ein Kunstmarkt statt. Von circa 20 Künstlern gibt es Kunst von 10- bis 100.- €.

Auch ich werde mit dutzenden Werken auf Leinwand, Malpappe und Papier teilnehmen. Ich habe Werke in Tusche, Aquarell, Öl und Acryl im Gepäck.

Die Kunstwerke können mit Zertifikat direkt erworben und gleich mitgenommen werden. Für Verpackung ist ebenfalls gesorgt.

Ich würde mich freuen, viele Besucher dort zu sehen.

Bis dann!

Peter Leins

Arbeiten für eine Gruppen-Ausstellung in Frankreich

Was KünstlerInnen wohl aus einer einzigen Inspirationsquelle ziehen? Wie vielfältig werden die Arbeiten sein?

Einige Künstler von Engelsart versuchen sich an einem gemeinsamen Thema für eine Ausstellung in Frankreich im September, Oktober 2022.

Um die Vielfalt der Werke zu zeigen, wurde eine gemeinsame Inspirationsquelle festgelegt. „Déjeuner sur l’herbe“ von Manet (Im Deutschen heißt das Bild „Frühstück im Grünen“, wobei mich die Übersetzung frösteln lässt. Naja – egal.)

Ich selbst habe schon zwei Arbeiten begonnen und ich bin sehr, sehr gespannt, welche Umsetzungen durch meine Künstlerfreunde dann zu sehen sein werden.

Ich werde hier auf meiner Homepage meine Arbeiten dann vorstellen.

Ausstellung „Essen“ im Baumwolllager läuft.

Aquarelle zum Themengebiet „Essen“ sind aktuell in der Ausstellung im Baumwolllager in Engelskirchen zu finden.

Dass diese Ausstellung kommt, habe ich ja schon angekündigt und üblicherweise zeige ich hier auch die Bilder, die ich hängen werde. Das war vor vier Wochen noch nicht möglich. Es gab die Bilder schlichtweg nicht.

Das Thema „Essen“ in der Malerei ist vielfältig. Doch was mache ich?

Beim Essen geht es um den eigentlichen Vorgang, die Speisen auf den Tellern, im Mund, aber auch Bevorratung, Lagerung, Ernte, Kochen, Schneiden, Teigen, …

Aber es geht auch um Hunger, Not, Neid, Geben, Nehmen, Überfluss, Vernichtung, Völlerei, Kalorien, Krankheiten, Fettleibigkeit, ….

Plötzlich sind so viele Bilder in meinem Kopf aufgetaucht. Wer mich kennt, weiß dass ich gerne etwas Kritik in meinen Bilder verstecke, dass ich etwas von mir darin verstecke.

Ich habe mich für Speisen als Motiv entschieden. Typische Speisen, die nicht unproblematisch sind. Nicht nur durch ihre Kalorien, sondern auch durch Zusammensetzung und Entstehung. Das Suchtpotential einzelner Gerichte ist nicht zu leugnen.

Die ersten drei in DIN A4 auf 300er Aquarellpapier.
(gerahmt; Rahmenendmaß 34×43 cm; jedes 120.- € inkl. MwSt.)

Die letzten beiden Aquarelle auf Arches 300gr, 76×56 cm
(ungerahmt; jedes 190.- € inkl. MwSt.)

Ich könnte mir ganze, farbenfrohe Serien vorstellen, die man in einer Bäckerei, einem Café oder einem Lokal hängt.

Wer Interesse an einer solchen Serie hat, einfach anrufen.

Und schon steht die nächste Gruppenausstellung vor der Tür „Essen“

Gruppenausstellung zum Thema „Essen“. Nicht in Essen, sondern in Engelskirchen.

Hier die notwendigen Daten, soweit mir diese bekannt sind:

Ort: Baumwolllager in Engelskirchen.
Das alte Baumwolllager in Engelskirchen hat sich zu einem kulturellen Zentrum in Engelskirchen entwickelt. Immer wieder wechseln sich Ausstellungen, Vorträge, Bühnenstücke und mehr ab.

Beginn der Ausstellung und damit Vernissage am Freitag, den 13.5.22

18:00 Uhr Vernissage zur Ausstellung 
anschließend „JazzClub Kulinarisch“ – Jazzkonzert mit Catering

Im Normalfall zeige ich hier auf meiner Homepage ja schon einige Bilder, die ich ausstellen werde. Aber das kann ich diesmal nicht tun, diese sind noch nicht fertig. Es wird ganz, ganz neue Werke von mir in der Ausstellung geben.

 

 

 

Die nächste Gruppenausstellung „Wasser des Lebens“

Die nächste Gruppenausstellung der Kunst- und Kultur-Initiative Engelsart ist in Vorbereitung. 

Es geht diesmal um das Thema Wasser. Es wird eine Kunstausstellung, die parallel zum Märchenabend mit Harfenmusik im Engelskirchner Baumwolllager eröffnet und gezeigt wird.

Vernissage am 25.3.2022 ab 18:00, Eintritt frei, es gelten die aktuellen Coronamaßnahmen.

Die Ausstellung kann am

Di 29. März
Do 31. März
So 03. April
Di 05. April
Do 07. April
So 10. April           jeweils von 15°° bis 17°° Uhr

besichtigt werden.

Märchenabend am 25.3.2022 ab 20:00 Uhr, Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

Genaueres hierzu können Sie auf Engelsart.de einsehen: -> Engelsart

Adresse:
Altes Baumwolllager
Engels-Platz 2
51766 Engelskirchen

140×100 Öl – And what do You eat? – Was isst denn Du?
€390.- inkl. 7% MwSt
140×80 Öl – Friends of the sea – Freunde aus dem Meer €390.- inkl. 7% MwSt
150×80 Öl – Hello my friend – Hallo, mein Freund €340.- inkl. 7% MwSt
200×100 – Acryl – Lack – Öl – Deep sea 01– Tiefsee 01 €390.- inkl. 7% MwSt

Gruppenausstellung in Engelskirchen zum Thema Porträts

Kunstausstellung in Engelskirchen im März 2022; Gruppenausstelllung einiger Künstler von Engelsart

Aktuell läuft eine Kunstausstellung in Engelskirchen, im alten Baumwolllager (bis 20.3.2022).

Engels-Platz 6, 51766 Engelskirchen -> https://goo.gl/maps/ASxqTrqYMpQ1PqnYA

Auch ich bin mit 6 Arbeiten dabei:

Zwei Bilder links in Öl auf Acryl auf Leinwand mit jeweils einem Pärchen und seinen Umständen als Thema und dann rechts eine sehr freie Mixed Media-Arbeit auf Papier. Das Bild in der Mitte ist aktuell reserviert.

Hier dann drei quadratische Formate, Acryl auf Leinwand. Links: Freundschaft    Mitte: Sad Couple (#Oneline)    Rechts: freie, moderne Interpretation

Alle Werke stehen zum Verkauf (Zwischenverkauf vorbehalten).

Ich will ja nicht unken, aber ich bin am „buntesten“ . 🙂

weitere Infos auf der Engelsart-Homepage: Kunstausstellung „Portraits“ – EngelsArt

Öffnungszeiten nach der Vernissage (4.3.2022 18:00): 

Di 8.3., Do. 10.3., So 13.3., Di 15.3.  und Do 17.3. 2022 jeweils von 15h30 bis 17h30

Bilder-Hängung im Oranienhof

Ausstellung im Oranienhof in Köln. Die letzten Vorbereitungen laufen.

Heute laufen die Vorbereitungen  für die morgige Hängung im Oranienhof. 18 Bilder werde ich heute noch vorbereiten, damit diese morgen schnell und einfach zu hängen sind. Die Planung mit Verteilung, Positionierung ist bereits seit 2 Wochen durch, aber jetzt muss alles noch physikalisch vorbereitet werden.

Morgen kommen die Werke in’s Auto (Renault Kangoo) und dann fahre ich schon früh morgens nach Köln-Kalk.

Wenn möglich, mache ich direkt nach der Hängung noch ein paar Fotos, die könnte ich ja dann hier anhängen.

Ab Übermorgen, Mittwoch, den 28.8.2019, kann man dann also einen Teil meiner Werke im Oranienhof in Köln-Kalk ansehen.

Diese Ausstellung erfolgt im Rahmen der KalkKunst 2019, die von der Stiftung KalkGestalten nun schon seit über 10 Jahren organisiert wird.

Ich freue mich, dass ich dieses Jahr wieder dabei bin.

Nachtrag 28.8.2019

Es hat prima geklappt, alle Bilder hängen.